Anbindung von EJR an öffentliche Stromversorgung

Ausgangslage

Die Stromversorgung in den beiden Kliniken in El Jire Rapha wurde bis Juni 2015 ausschliesslich mit Generatoren sichergestellt. Da diese sehr oft in Benutzung sind und durch die Hitze und den Staub oft repariert werden müssen, wurde nach Alternativen gesucht. Der Strom des Stadtnetzes von Moundou schien in den letzten Jahren zuverlässiger und preiswerter zu werden.

Projekt

In Kofinanzierung mit der Klink wurde der Anschluss des Spitals an das öffentliche Stromnetz realisiert. Dazu mussten die Kabel und die Strommasten, wie üblich vor Ort, durch den Interessenten finanziert und installiert werden. Nach einem Monat Probe des Systems konnte festgestellt werden, dass in ca. 50% der Zeit Strom vorhanden ist. Somit wurde die Stromleitung bis zur chirurgischen Klinik verlängert, um auch dort die Generatoren zu entlasten und vom Strom der Stadt zu profitieren.

© 2020 projekttschad.ch - All Rights Reserved