1/1
Solarstromanlage

Projektbeschreibung

Die Stromversorgung im El Jire Rapha beruht momentan auf Dieselgeneratoren und dem instabilen öffentlichen Stromnetz. Als erstes Solarprojekt wurde 2018 ein solarstrom-betriebener Kühlschrank für Impfstoffe installiert, welcher sich bewährt hat. Da der Betrieb von Dieselgeneratoren kostenaufwendig ist planen wir den weiteren Ausbau der Solaranlagen. Letztlich soll nur das Röntgengerät mit den Generatoren betrieben werden.

Die Wechselrichter werden in der Schweiz beschafft und die Batterien und Solarpanels in N'Djamena. Zuständig für die Installation in allen Standorten ist AATEK in Koyom, welches bereits die Solarinstallation in Djamane Mbarissou realisierte.

Ziel


Bau einer Solarstromanlage für den Betrieb von Lampen, Ventilatoren und medizinischen Geräten.

Budget

 

Solarinstallationen: ca. CHF 15’000

© 2020 projekttschad.ch - All Rights Reserved